LEADER-Region Lahn-Taunus

Seite ausdrucken

„Über Grenzen hinauswachsen“ – die LEADER-Region Lahn-Taunus

 

LEADER steht für „Liaison Entre Actions de Développement de l´Èconomie Rurale“ (= Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft) und ist ein seit dem Jahr 1991 laufendes Förderprogramm der Europäischen Union (EU).

Im Mittelpunkt der LEADER-Förderung stehen insbesondere Vorhaben, die die Innovations- und Wirtschaftskraft in den Regionen, die interkommunale Zusammenarbeit und den Tourismus stärken. Darüber hinaus sollen auf die Region passende Antworten zu Fragen des demografischen Wandels sowie zum Klima- und Ressourcenschutz gefunden werden.

 

Für die Förderperiode 2014 bis 2020 haben sich die Verbandsgemeinden Bad Ems, Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Nassau und Nastätten erfolgreich als eine von 20 LEADER-Regionen in Rheinland-Pfalz beworben. Die Verbandsgemeinde Diez hat die Aufgaben des koordinierenden Regionalmanagements für die als Region Lahn-Taunus benannte LEADER-Region übernommen.

 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschafts- und Sozialpartnern, der Zivilgesellschaft sowie der öffentlichen Verwaltung aus allen sechs Verbandsgemeinden. Unter dem Motto „Über Grenzen hinaus wachsen“ wurde eine lokale ländliche integrierte Entwicklungsstrategie (LILE) erarbeitet. Für deren Umsetzung stellen im Rahmen der LEADER-Förderung die EU, das Land Rheinland-Pfalz und die Kommunen der Region insgesamt Fördermittel von 2,7 Millionen im Zeitraum von 2014 bis 2020 zur Verfügung.

 

Alle Interessierte mit innovativen und zur Region passenden Ideen sind aufgerufen, ihre Vorschläge einzureichen – gerne in einem ersten Schritt bei einem LAG-Mitglied in ihrer Kommune. Weitere Informationen und Ansprechpartner für Fragen finden Sie unter www.leader-lahn-taunus.de

 

Internet: www.leader-lahn-taunus.de