Gewerbemeldung

Seite ausdrucken

Gewerbemeldung

Beim Begriff des Gewerbes handelt es sich um einen sog. unbestimmten Rechtsbegriff. Nach Rechtsprechung und Rechtslehre ist ein Gewerbe im Sinne des Gewerberechts grundsätzlich

·

jede erlaubte (nicht erlaubt z.B. Hehlerei, Betrieb von Glücksspielen),

·

auf Erzielung von Gewinn gerichtete (Gewinnerzielungsabsicht) und

·

in Fortsetzungsabsicht (gewisse Dauer) ausgeübte

·

selbstständige Tätigkeit.

Die Aufnahme einer gewerblichen Tätigkeit muss beim Gewerbeamt der Verbandsgemeindeverwaltung Katzenelnbogen angezeigt werden; ebenso jede Änderung (z. B. der Wohnanschrift oder Betriebsstätte, Wechsel der Rechtsform, Gewerbegegenstand) sowie die Aufgabe des Gewerbes.

Gebühr für jede Gewerbean-, ab- oder ummeldung: 10,23 €

Bestimmte Gewerbearten sind erlaubnispflichtig! Dazu zählen u.a.: Pfandleih-, Bewachungsgewerbe, Versteigerer, Makler, Anlageberater, Bauträger, Baubetreuer, Versicherungsvermittler und Versicherungsberater. Hier kann eine Anmeldung erst erfolgen, wenn eine Erlaubnis erteilt ist.