Kindergarten Mittelfischbach

Seite ausdrucken

Kindertagesstätte Räuberhöhle

 

Adresse

Kindertagesstätte „Räuberhöhle“

Rheinstraße, 56370 Mittelfischbach

Telefon 06486/1615

E-Mail: kiga-mittelfischbach@verbandsgemeinde-katzenelnbogen.de

 

Träger der Einrichtung

Verbandsgemeinde Katzenelnbogen, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen

 

Betreuungsangebote              

Kindergarten  3 - 6 Jahre: 15 Plätze

Kindertagesstätte 3 - 6 Jahre: 40 Plätze

Kleinkinder unter 3 Jahren: 17 Plätze, davon 10 Plätze in einer Krippengruppe

 

Öffnungszeiten

Regelkindergarten

Montag bis Freitag

07.30 – 12.30 Uhr

Montag bis Donnerstag

13.30 – 16.30 Uhr

Kindertagesstätte

Montag bis Freitag

07.00 – 16.30 Uhr

 

Pädagogische Fachkräfte

4 Vollzeit- und 7 Teilzeitkräfte, Möglichkeit für 1 Sozialassistenten/innenpraktikum, 1 Hauswirtschaftskraft, 1 Reinigungskraft, Hausmeisterservice

 

Busverbindung

Zu den Ortsgemeinden Roth, Niedertiefenbach und Rettert sowie zur Grundschule Katzenelnbogen

 

Schließzeiten

jährlich ca. 25 Tage. Sie sind mit den Einrichtungen der VG abgesprochen und bieten gegenseitig Alternativen für Notfälle.

 

Sprechzeiten der Leitung

nach Vereinbarung

 

Landschaftlich schön gelegen finden Sie uns auf einer kleinen Anhöhe zwischen Mittel- und Oberfischbach. Nach dem Umbau der alten Dorfschule leben wir, Kinder im Alter von 1-6 Jahren, pädagogische Fachkräfte und unsere Köchin plus eine Hauswirtschaftskraft in einer gemütlichen und familiären Atmosphäre.

Wir arbeiten situationsorientiert, d.h. wir haben keine  traditionellen, sondern reizvolle und anregende Gruppenräume. Der Bauraum, der Rollenspielbereich, der Bewegungsraum, die Künstlerwerkstatt  und unser großzügiges Außengelände mit natürlichem altem Baumbestand laden die Kinder zu aktivem Handeln ein.

Am Frühstücksbüfett  haben die Kinder der „Kleckse „ und „Zottels“ täglich Gelegenheit, von 07.30 bis 10.00 Uhr ihr Frühstück zusammenzustellen. Die Kinder der „Rasselbande“ und der „Flohkiste“ nehmen die Mahlzeiten in ihren Gruppenräumen ein.

Um Mut zu entwickeln, nach vorne zu schauen und groß werden zu wollen, erhalten unsere Kinder Freiräume, in denen sie ihre Fähigkeiten entdecken, ausprobieren und entwickeln. Dies geschieht auch in der Projektarbeit, bei der wir Themen aufgreifen, die die Kinder beschäftigen. Im Morgenkreis treffen wir uns in Gruppen, um Aktuelles, Regeln oder Konflikte zu besprechen, um gemeinsam zu planen oder auch um zusammen zu singen oder Geschichten zu hören.

 

Wichtig ist uns

  • dass sich Kinder und Eltern bei uns wohlfühlen
  • partnerschaftlicher Umgang miteinander
  • dass die Kinder lernen, eigene Wünsche und Interessen zu vertreten
  • Toleranz und Achtung dem Anderen gegenüber
  • dass die Kinder spielen lernen, damit sie spielend lernen können

 

Wir wollen

  • Kinder in ihrer Persönlichkeit annehmen
  • Kinder ernst nehmen
  • Kinder anregen, ermutigen und unterstützen
  • Freude und Motivation der Kinder erhalten
  • Kinder begleiten

 

Wir hoffen, Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit gegeben zu haben. Falls Sie mehr erfahren wollen, schauen Sie bei uns rein. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Kita „Räuberhöhle“ in Mittelfischbach